Words escape me
Schatten

Ich schwimme durch eine Menge von Menschen,
ohne auch nur einen von ihnen zu kennen.
Wie Schatten ziehen sie an mir vorbei, haben keine Gesichter
Ehe ich auch nur versuche nähere Details zu erkennen,
wird alles verschwommen und grau.
Wenn ich näher trete, weichen sie zurück.
Doch bleibe ich stehen, fließen sie weiter,
wie ein strömender Fluss ohne Brandung.

Irgendwo im nirgendwo
Existend und doch nicht greifbar,
scheint man sich manchmal selbst vor zukommen.
Man hetzt umher und sucht nach Dingen,
bei denen man selbst nicht weiß
was sie eigentlich sind.

...

 

13.2.10 14:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de